Entdecke Borneo



Gapforce programAls Teil unserer Discover Range begibst du dich hier auf ein Action-gepacktes Dschungel- und Bergabenteuer! Bezeichnet als "die grüne Lunge der Erde" ist Borneo bekannt für seine üppigen Regenwälder, beeindruckende Biodiversität und exotische Tiere in der Wildnis. Darüber hinaus bietet Borneo alles, was ein echtes Abenteuer ausmacht - Bergwanderungen, Engagement im Wildtierschutz und Schnorcheln im kristallklaren Wasser des südchinesischen Meeres sind nur einige der Dinge, die ihr hier erleben könnt. 


Unsere 2-wöchige Expedition bringt dich vom dicht-bewachsenen Dschungel des Crocker Nationalparks zum Gipfel des Kinabalu, Borneos höchstem Berg der auf 4.095 Metern gelegen ist. Ausreichend Zeit werdet ihr darüber hinaus an den goldenen Stränden verbringen, Borneos aufregende Kultur erleben und, um es zu einem ganz besonderen Erlebnis zu machen, die Orang Utans und Malaienbären sehen. Eine perfekte Mischung aus körperlicher Herausforderung, Wildtierschutzprojekt und kulturellem Erlebnis - Borneo ultimativ!


Geeignet für: Adventure TravelSummer Programs und Wildlife Conservation.

Weitere Programme unserer Discover Range findest du hier: Discover Morocco & Discover Nepal.


Highlights

  • Engagiere dich als Volontär in Wildtier- und Umweltschutzprojekten
  • Mehrtägiges Trekking und Dschungeltraining
  • White Water Rafting
  • Erklimme den Gipfel des Kinabalu, dem höchsten Berg Borneos
  • Genieße die Sonne und entdecke das beeindrucke Meeresleben auf der Insel Gaya
  • Beobachte aus tierfreundlicher Entfernung die Orang Utans und Malaienbären in einem Tierrettungszentrum in Borneo 

Tag 1: Kota Kinabalu

Nach Ankunft in Kota Kinabalu wirst du am Flughafen von eurem Expeditionsleiter begrüßt und zur Unterkunft. Den Nachmittag hast du dann erstmal zur freien Verfügung, sodass du dich erstmal akklimatisieren kannst in deiner neuen Umgebung, deine Mitreisenden kennen lernen  und erste Eindrücke zur Gastfreundschaft Borneos sammeln kannst.

Tag 2 & 3: Projekt Dschungelschutz

Das Abenteuer startet mit Freiwilligenarbeit in einem Dschungelschutzprojekt im Crocker Nationalpark. Hier wirst du einen sichtbaren Beitrag leisten indem du bei Wiederaufforstungsarbeiten hilfst während du über die einzigartige und umfangreiche Biodiversität dieser Region unterrichtet wirst.

Tag 4, 5 & 6: Mehrtages-Trekking und Dschungeltraining

Wir bleiben weiterhin im Nationalpark und starten heute unser Dschungeltraining bei einem dreitägigen Trekkingabenteuer. Über vielfältiges und herausforderndes Terrain begeben wir uns in den Dschungel und lernen mehr über Buschhandwerk, Nahrungssuche und Tierfährten lesen, schauen uns Flora und Fauna an und begeben uns dann wieder zurück in die Zivilisation - ihr werdet merken, dass eure Sinne danach deutlich geschärft sind.

Tag 7: White Water Rafting

Die erste Woche endet bei einer White Wate Rafting Tour entlang Borneos wildem und atemberaubenden Padasfluss. Eine echte Belohnung nach den physischen Herausforderungen und Lehreinheiten der Vortage.

Tag 8, 9 & 10: Wanderung am Berg Kinabalu

Die zweite Woche eures Abenteuers startet mit einem echten Höhenflug - wir wandern zur Spitze des Kinabalu Berges, dem höchsten Berg Borneos der auf 4.095 Metern liegt. Eine körperliche Herausforderung aber mit der Unterstützung eures Expeditionsleiters und eurer Gruppe eine Tour, die zusammen schweißt. Freut euch die Spitze des Berges, genießt einen unvergleichlichen Sonnenaufgang und unvergessliche Aussichten entlang Borneos.

Tag 11: Ausflug auf die Insel Gaya 

Um euren Erfolg zu feiern gönnen wir uns heute eine Auszeit auf der Insel Gaya, der größten Insel im Tunku Abdul Rahman Nationalpark und bedeckt von dichtem, ursprünglichem Regenwald. Entspannt an den goldenen Stränden und bewundert die Riffe unter Wasser in der sich eine beeindruckende Unterwasserwelt zeigt.

Tag 12: Reise nach Sandakan

Der heutige Tag ist Reisetag und wir begeben uns in Richtung Sandakan in Sabah welches an der nord-östlichen Küste von Borneo gelegen ist. Sandakan ist bekannt für Wildtiere, Kultur und historische Stätten - dies macht es zu einem perfekten Ort für die letzten paar Tage eurer Expedition.

Tag 13: Orang Utan Rehabilitationszentrum Sepilok

Lerne den wohl bekanntesten Einwohner Borneos aus tierfreudlicher Distanz kennen und erfahre mehr über dieses schöne und faszinierende Tier. Vor Ort wird viel für dessen Schutz getan um den Fortbestand für die Zukunft zu sichern. Am Nachmittag besuchen wir das Rainforest Discovery Center wo du eine Vielzahl an natürlichen Pfaden erkunden und an Touren teilnehmen kannst, bei denen du mehr über die Tiere und die Thematik lernst.

Tag 14: Schutzzentrum für den Malaienbär

Dein finales Abenteuer bringt dich zum Bornean Sun Bear Conservation Center, einem Schutzzentrum für den Malaienbären. Hier wird geforscht und Schutzarbeit geleistet um das Tierwohl zu fördern und Rehabilitationsarbeit zu leisten wo sie nötig ist. Der Malaienbär ist kleinste Bär der Welt und mit dem Besuch dieses Centers endet deine Tour nach zwei Wochen. Vollgepackt mit den Eindrücken dieses wunderbaren Landes wird Borneo sicher für immer in deiner Erinnerung bleiben.

Tag 15: Abreise vom Flughafen in Sandakan

Die Basics

Support vor Abreise  Abholung vom Flughafen • Gapforce Expeditionsleiter • Volontärprojekte • Lokales Projektpersonal • Alle Unterkünfte • 3 Mahlzeiten pro Tag • Projektequipment und Training • Programmtransfers • 24/7 Notfall Back up• Rücktransfer zum Flughafen

Enthaltene Touren und Aktivitäten

Dschungelschutzprojekt • Dschungeltraining & Trekking • Wanderung zur Spitze des Kinabalu Berges • Tour zur Insel Gaya • White Water Rafting • Sepilok Orang Utan Rehabilitationszentrum • Rainforest Discovery Zentrum • Schutzzentrum für den Malaienbär

Was ist nicht enthalten?

Flüge • Reisekranken-/Rücktrittsversicherung • Visum & Reiseimpfungen • Taschengeld • Trinkgelder

Wie viel zusätzliches Budget sollte ich einplanen?

Wir empfehlen ein Budget von ca. 45-70 Euro/£40-£60/$50-$70 pro Woche für zusätzliche Getränke, Snacks, Mahlzeiten und Trinkgelder für Guides. 

Wie ist das Essen vor Ort?

Typisches Essen in Borneo beinhaltet viel Reis, Fisch, Nudeln, Gemüse und Obst. Teilweise wird es auch internationale Optionen geben, regional variieren die Gerichte und lokale Spezialitäten werden immer erhältlich sein. Vegetarier und Veganer können problemlos teilnehmen. Falls du Intoleranzen oder Allergien hast sprich uns bitte darauf an sodass wir schauen können was ggf. machbar ist.

Was für Transportmittel werden wir nutzen?

Der Ankunftsflughafen ist Kota Kinabalu International Airport (KKIA). Der Flughafen für die Abreise ist Sandakan Airport (SDK). Für die Buchung der Flüge bist du verantwortlich. Alle Transportmittel während der Tour organisieren wir. Dazu werden wir z. B. öffentliche und private Busse nutzen, Boote und Taxis. Wenn du mehr dazu erfahren möchtest, z. B. für individuell geplante Touren, sprich uns gern an.

Wo werde ich untergebracht sein?

Wir werden in einer Vielzahl an Unterkünften bleiben. Dazu gehören lokale Hotels, Hostels und Gasthäuser für Volontäre. Die meißten Unterkünfte werden zu zweit geteilt und Badezimmer auch.

Wer nimmt am Programm teil?

Dieses Programm ist ideal für jeden der Freiwilligenarbeit und Backpacking in Borneos beliebtesten Reisezielen unternehmen möchte. Vorerfahrungen sind nicht notwendig, nur ein Mindestalter von 18 Jahren und ein vom Hausarzt bestätigtes Formular dass du medizinisch fit bist teil zu nehmen (Formularvordruck stellen wir zur Verfügung).

Wer wird die Tour vor Ort leiten?

Während der Tour wirst du von mindestens einem erfahren Gapforce Expeditionsleiter durch die Tour geführt. An einigen Stellen des Programms werden wir darüber hinaus auch die Unterstützung von lokalem Personal erhalten, dazu gehören Projektkoordinatoren, Fahrer und Guides. 

After submitting this form, we will try and get back to you within 24 hours


Download Brochure


Or call us on 0800 1800855

View dates
  • Malaysia
  • Dauer: 2 weeks
  • Termine: März, Juli

Real Reviews

Click here to read over 100 real reviews about our programs on the independant service.