Soziale und ökologische Verantwortung


Gapforce hat sich dazu verpflichtet, einen positiven Einfluss auf die Regionen, Länder und Gemeinden auszuüben, in die es seine Volontäre und Praktikanten schickt. Für uns steht im Vordergrund, dass auch die örtlichen Organisationen und Gemeinden von unserer Zusammenarbeit profitieren. Daher stellen wir sicher, dass 60% unserer Einnahmen in die Länder selbst fließen, in denen wir tätig sind. Auch reinvestieren wir einen Teil unserer Profite in die Greenforce Foundation (UK Charity Number: 1138690), einem sozialen Verein, der sich für die wirtschaftliche, soziale und ökologische Entwicklung für benachteiligte Kommunen einsetzt.


Einige der Erfolge, die unsere Volontäre und die Greenforce Foundation in den letzten Jahren verzeichnen konnten


  • Entwicklung und Erhaltung von National Parks auf den Bahamas in Zusammenarbeit mit dem Bahamas National Trust.
  • Konstruktion eines solarbetriebenen 50.000 Liter Wasserreservoirs für die Frischwasser Versorgung von zwei einheimischen Maasai Stämmen in Tansania (zu sehen in der BBC Dokumentation Maasai Marathon).
  • Solarbetriebene Beleuchtung für 120 Häuser auf einigen abgelegenen Inseln im Fidschi Gebiet inklusive einer Computer Einrichtung für die lokale Schule um den Kontakt nach außen sicherzustellen.
  • Pflanzungen von über 250.000 Bäumen in verschiedenenen Renaturierungsprojekten im Amazonas Gebiet.

"It’s a rare opportunity to work with such dedicated and professional people"

Glen Richards, Senior Scientist, Royal Society SEARRP (South East Asia Rainforest Research Program).