Informationen für Eltern


Viele Eltern haben Bedenken ihre Kinder mit 18 Jahren in die große, weite Welt ziehen zu lassen. Daher möchten wir Ihnen einige Ihrer Bedenken nehmen.

Einer der Hauptgründe für einen von uns organisierten Auslandaufenthalt ist die Sicherheit vor Ort. Wir haben grundsätzlich keine „high-risk“ Länder mit in unserem Programm und bilden unsere Expeditionsleiter zum größten Teil in unserem 4-monatigen Expedition Leader Course selbst aus. Auch stellen wir sicher, dass unseren Programmteilnehmern rund um die Uhr ein Ansprechpartner zur Verfügung steht.

Für spezielle Programme, wie z.B. unser Marine Conservation Programm auf den Bahamas und den Fidschi Inseln, erwarten wir vorab ein ärztliches Atest, das Ihrem Kind die Tauglichkeit für das Tauchen während der Freiwilligenarbeit bescheinigt. Damit reduzieren wir mögliche gesundheitliche Risiken auf ein Minimum.

Zudem richten wir nach der Buchung für jeden unserer TeilnehmerInnen eine persönliche Gapforce Seite ein, auf der alle wichtigen Informationen, z.B. die Packliste, Impfungen, Abreise/Anreise etc. zu finden sind.

Frequently Asked Questions

Unten findest du von Teilnehmern und Eltern häufig gestellte Fragen. 

Noch Fragen? Ruf an unter 0800 180 0858 oder +49(0) 6920 457818

“When I travelled the world, I found many people just following the same guide book, visiting the same places, and usually with the same people! So I created Gapforce to enable young people to go one step further. As a parent myself I want Gapforce programs to be safer than independent travel. Also by joining a Gapforce group of similar aged students, we all make a new set of global friends while gaining, maturity, confidence and ultimately employability. It can be difficult to let your child travel alone for the first time, but Gapforce volunteer aid programs, international internships or county group adventures all provide an exciting way to bridge the gap between education and experience".
      Marcus Watts, Founder of Gapforce



BBC interviews Marcus about gap year safety.

Mit über 20 Jahren Erfahrung in der Organisation von strukturierten Auslandsaufenthalten und 15.000 ehemaligen Abenteurern und

Volontären, werden wir auch dir ein unvergessliches Gap Year ermöglichen!