South America Explorer



Dein  8-wöchiges Abenteuer in Südamerika kombiniert Spanischunterricht, beeindruckende  Freiwilligenprojekte im Dschungel des Amazonas, Trekking zur weltberühmten Inkastadt  Machu Picchu , einen optionalen Besuch der Galapagos-Inseln und noch vieles  mehr! Lerne gleich zwei  tolle Länder Südamerikas kennen - Peru und Ecuador!

 

Von  Vulkanen bis hin zum Regenwald des Amazonasgebiets, von Andengemeinden zu  kolonialen Strandstädten, von quirligen Spanisch-sprachigen Städten zu  weitläufigen Ruinen der Inkas und von einer fragilen Artenvielfalt im Ozean zu Ökoystemen,  die sich auf kurzen Distanzen völlig ändern – all das ist Südamerika!

 

Mach  dich bereit für die Reise deines Lebens und lerne ein indigenes Volk kennen, das sich um Nachhaltigkeit im eigenen Land bemüht und deren  Arbeit du als Freiwilliger unterstützen kannst. Entdecke die  best-gehütetsten Geheimnisse von Peru und Ecuador und hinterlasse deinen eigenen  kleinen Beitrag auf dieser Tour!



Highlights

  • Wandere mit uns auf den Spuren der Inkas nach Machu Picchu
  • Erhalte Spanischunterricht und übe direkt mit den Locals vor Ort
  • Hilf dabei, gerettete Tiere in den Tiefen des Dschungels wieder aufzupäppeln
  • Lerne ein indigenes Volk und seine Bemühungen um Nachhaltigkeit kennen und unterstütze sie in ihrer Arbeit
  • Lerne die Gemeinde in Quito näher kennen und unterstütze sie tatkräftig um ihren Alltag und Leben zu verbessern
  • Genieße atemberaubende Landschaften, Strände und Gebirge auf deiner Reise 
  • Sieh die einmaligen Naturschätze der Galapagos-Inseln bei Wahl dieses Add-on's
  • Lerne neue Freunde kennen und reise mit Erinnerungen für die Ewigkeit wieder nach Hause!

PERU

 

Woche  1: Lerne Spanisch und entdecke Cuzco.

Schau  dir die alte Hauptstadt des Inka-Imperiums an und genieße die Aussicht auf das  Tor zu Machu Picchu! Zu Beginn starten wir mit einen paar Spanischstunden, die  du für deine Tour super gebrauchen kannst. Übe dies dann im Alltag mit den  Locals und probiere auch die ein- oder andere Freizeitaktivität aus. Wir  befinden uns hier in der ältesten, kontinuierlich bewohnten Stadt des  Kontinents – lerne, wie du dich hier gut zurecht findest und entdecke diese  schöne Stadt!

 

Woche 2: Machu Picchu Trek.

Mit  jedem Schritt, den du hier gehst wirst du dich fühlen, als ob du in der Zeit  zurück reist. Diese weitläufige Inka-Stadt wird wirklich jeder Erwartung  gerecht. Wandere mit uns ca. 5 – 7 Stunden pro Tag durch die Andenlandschaft,  an Flüssen und Wasserfällen vorbei und blicke auf unberührte schneebedeckte  Berge und üppige Täler. Dies ist eine Tour, die lange in Erinnerung bleiben  wird.

 

Woche 3: Von den Höhen der Berge zu den Tiefen des Meeres.

Nach  einer abenteuerlichen Trekkingtour verbringst du eine Woche wohlverdienter  Erholung. Entlang der Küste von Peru kannst du dich von einem Strand zum  nächsten begeben und in kristallklare Wasser springen – lerne dabei auch, wie  man auf den Wellen surfen kann! Entdecke europäisch geprägte Städte wie Cuenca  und verbringe eine Tagestour mit uns im Nationalpark El Cajas.

  

ECUADOR


Woche 4: Baños und Wildtiere.

Baños  ist umgeben von natürlicher Schönheit. Bestaune Wasserfälle, üppige Wälder und  unternimm eine White-Water Rafting Tour mit uns. Diese Woche startet mit einer  großen Portion Abenteuer im Outdoor-Bereich. Danach geht es für euch als Gruppe  tief in den Regenwald hinein, wo ihr als Freiwillige ein Projekt für gerettete  Tiere unterstützt. Dabei kümmert ihr euch um Affen, Aras, Ozelots und viele  Arten mehr!

 

***Nach  dieser Zeit endet die Tour für die 4-wöchigen Teilnehmer***  

 

Woche  5: Tauche tiefer ein in die Arbeiten eines Volontärs für gerettete Wildtiere.

Lerne  mehr über die Arbeiten des Animal Rescue Centers kennen und wie sie ihre  Naturschutzbemühungen vorbildlich umsetzen. Jedes Jahr werden hierher Tiere  gebracht, die aus dem illegalen Handel konfisziert wurden oder aber von ihren  Besitzern abgegeben werden. Als Freiwillige unterstützt ihr bei Tätigkeiten wie  der medizinischen Versorgung, beim Ausbau des Centers, Sozialisierungsarbeiten  und vielem mehr! Das Ziel ist es, die Tiere wieder im Dschungel frei lassen zu  können sobald sie sich genügend erholt haben – oder zumindest in einer   Umgebung, die ihren natürlichen Lebensbedingungen möglichst nahe kommt.

 

Woche  6: Leben, lernen und arbeiten mit einer eingeborenen Gemeinde von Ecuador.

Während  deiner dritten Woche im Regenwald tauchst du noch weiter in den Regenwald ein  und lebst und arbeitest an der Seite einer eingeborenen Gemeinde. Die Nächte  verbringt ihr in einer Öko-Lodge, die sich auf 125 Hektar von geschütztem  Regenwald befindet. Während eingeborene Völker nur einen kleinen Teil der Welt  bewohnen oder besitzen bewahren sie dabei jedoch nahezu die gesamte  verbleibende Biodiversität. Während eurer Zeit hier werdet ihr mehr über diese  Schutz- und Erhaltungsinitiativen erfahren die im Amazonasgebiet stattfinden um  der Entwaldungsentwicklung vorzubeugen. In der Ruhe des beeindruckenden  Regenwalds helft ihr bei verschiedenen Erhaltungsprojekten und lernt auch die  kulturellen Praktiken und Traditionen des Volkes umfangreich kennen. Dieses auf  Nachhaltigkeit ausgerichtete Leben im Amazonas erlaubt es euch, einen Blick in  seit Generationen gepflegte Traditionen und Praktiken zu werfen und dabei  gleichzeitig über die Bewahrung für die Zukunft nachzudenken.

 

  

Woche 7: Vom Dschungel nach Quito.

Um  die Erfahrungen des Dschungels reicher macht ihr euch nun auf dem Weg in die  Haupstadt von Ecuador: Quito. Diese Stadt ist die am besten erhaltenste und  historisch unverändertste in Lateinamerika. In dieser Woche geht es darum, die  Einwohner Ecuadors näher kennen zu lernen. Engagiere dich hier in einem lokalen  Gemeindeprojekt, von denen es einige hier gibt, denn es wird viel Unterstützung  benötigt. Befasse dich direkt mit den Menschen hier und unterstütze auch in  Renovierungsarbeiten, die große Auswirkungen auf das Leben der Menschen haben  werden.  

 

Für  alle Galapagos-Interessierten:

Die  Galapagos-Inseln sind ein beeindruckender Ort, wenn man sich für die  Biodiversität des Planeten interessiert. Als Heimat einer unglaublichen und weltweit  einmaligen Artenvielfalt bekannt kann man hier einen der wenige Plätze erleben,  auf den die Menschen noch nicht viel Einfluss genommen haben. Erlebe einen  5-tägigen Aufenthalt der dich von Isabella Island nach Santa Cruz bringt und mit  Schnorcheln, Wildtierbeobachtung und unterirdischen Vulkanwanderungen geplant  ist. Lerne darüber hinaus in der Charles Darwin Research Station mehr darüber,  wie unglaublich beeindruckend dieser Ort tatsächlich ist. Den Besuch der  Galapagos-Inseln kannst du sowohl an eine 4- als auch an eine 7-wöchige Reise  optional anhängen.


Was im Preis mit inbegriffen ist

  • 1 Woche Sprachkurs in kleinen Gruppen
  • Sacred Valley Tour
  • Salkantay Trekk
  • Machu Picchu Eintritt
  • Machu Picchu geführte Tour
  • Surfstunde
  • Unterkünfte in den besten Hostels, im Zelt und Bungalows
  • Verpflegung (3 Mahlzeiten am Tag)
  • Gapforce Expeditionsleiter (24 Stunden Betreuung) 
  • Transport vor Ort

Why I chose South America

"The programme is such a unique experience because you get to combine all the best experiences of Ecuador. You get great one on one Spanish lessons to help you to really immerse yourself into the South American Culture. You get to experience the amazing South American wildlife up close at the rescue centre. The programme enables you to live in the Amazon Rainforest. And the extras include going to the Galapagos which is one of the most amazing places on earth. And the history in Quito and Peru are amazing from Beautiful colonial cities to the Ruins at Machu Picchu."

Francesca House – Hampshire, UK

After submitting this form, we will try and get back to you within 24 hours


Download Brochure


Or call us on +49 (0)6920 457818

View dates
  • Dauer: 4 to 8 weeks
  • Termine: Januar, April, Juli, September

Real Reviews

Click here to read over 100 real reviews about our programs on the independant service.